AC/DC - High Voltage USA:10-Zoll-Doppelalbum auf flammfarbenem Vinyl

AC / DC - High Voltage USA: 10-Zoll-Doppelalbum auf flammfarbenem Vinyl

KLICKENHIER

AC / DC - HOCHSPANNUNG USA

DELUXE COLLECTOR'S EDITION

10-ZOLL-DOPPELALBUM AUF FLAMMENFARBIGEM VINYL IN GATEFOLD-ÄRMEL JEDER AUSGABE BEGRENZT AUF NUR 1000 KOPIEN WELTWEIT!

'Unsere Songs handeln von drei Dingen; Sex, Alkohol und Rock'n'Roll. - Bon Scott

Altes Waldorf, San Francisco, 2. September 1977

Im September 1977 bemühte sich AC / DC immer noch, den US-Markt zu erobern. Trotz ihres wachsenden Status in Europa nahm die "Let There Be Rock" -Tour nur relativ kleine US-amerikanische Plätze ein. Die Vorzeichen waren jedoch günstig. Bassist Cliff Williams war der Band beigetreten und ein Teil des Materials, das später auf dem Album 'Powerage' auftauchte, wurde zu dieser Zeit ebenfalls präsentiert.

Diese 10-Zoll-Doppelalbum-Sammleredition wird von Hand auf flammenfarbenes Vinyl gepresst. Das auf jeder Disc erstellte Muster ist absolut einzigartig.

Dieses bemerkenswerte Doppelalbum ist auch etwas Besonderes, da das 10-Zoll-Format jeder limitierten Edition eine zusätzliche Dimension der Exklusivität verleiht, die auf eine Auflage von nur 1000 Exemplaren weltweit limitiert ist. Die zusätzliche Wirkung ergibt sich aus der Tatsache, dass diese einzigartige Gedenksammlung in einer wunderschönen Gatefold-Hülle präsentiert wird, die sich öffnet, um die Worte der Mitglieder von AC / DC zu enthüllen. Dieses bemerkenswerte Doppelalbum ist einzigartig, da jede 10-Zoll-Ausgabe in a gepresst wird limitierte Auflage von nur 1000 Exemplaren. Es ist daher am besten, Ihre Kopie zu greifen, solange Sie können, da es keine Garantie gibt, dass sie jemals wieder gedrückt wird.

Diese Deluxe Collectors Edition enthält:

AC / DC - Es ist ein langer Weg nach oben - E-Book in voller Länge

AC / DC - Der Dokumentarfilm von Bon Scott Years

Songverzeichnis:

Seite A
1. Live Wire
2. Die Hölle ist kein schlechter Ort
3. In die Zähne getreten

Seite B.
1. Bis zu meinem Hals in dir
2. Hochspannung

Seite C.
1. Der Jack
2. Ganze Lotta Rosie

Seite D.
1. Baby, bitte geh nicht
2. Sorgenkind

Hier ein paar Hintergrundinformationen zur Aufnahme des Studioalbums vonHochspannung...

Hochspannung war das erste international veröffentlichte Studioalbum der australischen Hardrockband AC / DC. Es enthält Titel ihrer ersten beiden früheren, nur in Australien herausgegebenen Alben: High Voltage und T.N.T. (beide von 1975).

Diese Ausgabe von High Voltage wurde ursprünglich am 30. April 1976 bei Atlantic Records und am 14. Mai 1976 bei ATCO Records in den USA veröffentlicht und hat sich als beliebt erwiesen. Allein in den USA wurden drei Millionen Einheiten verkauft. Anfänglich wurde das Album jedoch von einigen Kritikern bei seiner Veröffentlichung geplant, darunter eine Rezension des Billy Altman des Rolling Stone Magazins, die es als "Allzeittief" für das Hardrock-Genre bezeichnete. Es wurde 2003 als Teil der AC / DC Remasters-Serie erneut veröffentlicht.

Im Dezember 1975 unterzeichnete der britische Chef von Atlantic Records, Phil Carson, einen weltweiten Vertrag mit AC / DC. Die ersten beiden Alben der Gruppe, High Voltage und das härter fahrende TNT, waren in ihrer Heimat Australien Hits. Die Single "Es ist ein langer Weg nach oben (wenn du Rock'n'Roll willst)" erreichte Platz 5 und nun waren die Pläne Die Gruppe hatte bereits ihre nächste Single "Jailbreak" aufgenommen (für die sie ein Musikvideo gedreht hatten) und bereits mit der Aufnahme ihrer dritten LP Dirty Deeds Done Dirt Cheap begonnen, als sie im April 1976 im April 1976 Sie flogen auf ihrer ersten britischen Tournee aus. Die internationale Veröffentlichung enthielt nur zwei Tracks aus der australischen High Voltage-Veröffentlichung "She's Got Balls" und "Little Lover" mit den restlichen Songs von TNT. Die Band kam inmitten der noch jungen Punk-Bewegung, angeführt von Bands wie die Sex Pistols und die Damned. AC / DC war nie wirklich Teil der Bewegung, wurde aber von einigen Beobachtern als solche falsch identifiziert, wie Gitarrist Angus Young 1993 an Alan Di Perna von Guitar World erinnerte:993:

“Zu dieser Zeit gaben wir der Punkmusik einen guten Namen. Denn das war das Wort, mit dem sie uns Punkband beschrieben haben. Sie würden die falsche Idee bekommen. Wir waren kein Punk, aber sie hatten uns auf die gleiche Rechnung gestellt wie Punkbands. Und sie hatten einen Schock, als sie anfingen, uns anzuspucken und wir spuckten zurück. Wir waren nie diejenigen, die unter einem Tag zusammengesunken oder unter A, B oder C abgelegt wurden. Wir haben als Rock'n'Roll-Band angefangen. Das ist es, was wir spielen, was wir am besten können. Wir haben nie behauptet, etwas anderes zu sein.se.”

2010 stimmte Malcolm Young zu und sagte zu Mojos Phil Alexander: "Punkrock war nur eine Mode. Es hat die Musik nicht verändert; es hat die Mode verändert, und das ist im Grunde alles, was es ist." In einem Interview mit ABCs Countdown aus dem Jahr 1977 bestand Bon Scott darauf: "Wir ziehen mehr Menschen an als sie. Ich meine, wir haben hier unsere Gefolgschaft. Es ist keine neue Welle, es ist kein Punk, es sind nur Leute, die unsere Band mögen Wir dachten ehrlich, dass der Punk und das New-Wave-Ding es uns ein bisschen verderben könnten, aber es hat es überhaupt nicht. Es war eine große Modeerscheinung, genau wie alles andere, eine große Modeerscheinung für eine Weile. Die Hauptsache dabei ist es Rockmusik einen echten Kick in den Bauch gegeben. "."

"Es ist ein langer Weg nach oben (wenn du Rock'n'Roll willst)" wurde von Produzent George Young (älterer Bruder des Gitarristen Malcolm Young und Angus) aus einem erweiterten Jam herausgeschnitten, und die Aufnahme des Dudelsacks war seine Idee Fügen Sie der Spur eine zusätzliche Dynamik hinzu. Sänger Bon Scott hatte als Teenager in einer Pipe-Band gespielt, also schlug George vor, Dudelsack zu spielen, ohne zu bemerken, dass Scott ein Schlagzeuger und kein Piper gewesen war. Unabhängig davon lernte Scott, der wusste, wie man Blockflöte spielt, das Instrument und spielte es mehrere Jahre lang mit der Band auf der Bühne. In Murray Englehearts Buch AC / DC: Maximum Rock & Roll erklärt der frühere Manager Michael Browning, dass der Dudelsack zum Fluch von Scotts Existenz wurde: "Ich denke, sie üben wahrscheinlich mehr Druck auf ihn aus als alles, was ich mir vorstellen kann! Sie haben ausnahmslos nie funktioniert." Es ist ein schwieriges Instrument, die Zeit für Gitarren zu bestimmen, weil man sie pumpt und sie irgendwie einspringen, wenn die Tasche voll ist und es sehr schwierig ist, die Zeit für Gitarren zu bestimmen. " Der Gesang in "T.N.T." war auch George Youngs Idee, die hinzugefügt wurde, nachdem er gehört hatte, wie Angus sich den "oi" -Ruf vorstellte, und ihm vorschlug, ihn aufzunehmen.it.

Das Produktionsteam von George Young und Harry Vanda war entscheidend für die Entwicklung des AC / DC-Sounds. Vanda war ein Bandkollege von Young in The Easybeats und die beiden waren die wichtigsten Songwriter der späteren Hits von The Easybeats, einschließlich ihres internationalen Hits "Friday on My Mind". In dem 1994 erschienenen Buch Highway to Hell: Das Leben und die Zeiten der AC / DC-Legende Bon Scott erinnert sich Chris Gilbey, der zu dieser Zeit der Promoter bei Albert Productions war, an den Autor Clifton Walker: "Das Tolle, was George und Harry mir beigebracht haben Als Produzent war es so, dass man, wenn man einen guten Rhythmus-Track hat, die Anfänge einer Platte hat. Wenn man das nicht tut, hat man nichts. " In derselben Abhandlung bestätigt Michael Brown: "Das wichtigste Kriterium von George und Harry war der Rhythmus. Das Ganze musste sich einfach richtig anfühlen. Wenn Sie sich diese Platten heute anhören, fühlen sie sich gut an."

AC / DCs zweites Album T.N.T. war ein Durchbruch für die Band in Bezug auf Komposition und Sound, der mehr von dem Doppelgitarren-Angriff enthielt, für den die Band berühmt werden würde, und dies könnte erklären, warum nur zwei Songs vom Glam-Rock-Debüt 1975 aufgenommen wurden. "She's Got Balls" (über Scotts Ex-Frau Irene) war das erste Lied, das Scott und die jungen Brüder zusammenstellten, während "Little Lover" ein Lied war, an dem Malcolm seit seinem 14. Lebensjahr herumgebastelt hatte und das ursprünglich den Titel hatte "Front Row Fantasies" (Scott behauptete, das Lied über Angus geschrieben zu haben). "Kann ich neben dir sitzen, Mädchen?" War älter als Scotts Engagement in der Band, nachdem er als Single mit dem ehemaligen Sänger Dave Evans aufgenommen worden war. Es verfügt über ein anderes Arrangement und leicht abweichende Texte als die Originalversion. Es läuft auch fast eine Minute länger. 1993 teilte Angus Young Vic Garbarini von Guitar For the Practising Musician die Ursprünge des Titeltracks mit: "Ich erinnere mich, dass ich eines Abends zu Hause gesessen habe, bevor ich ins Studio gegangen bin und mit einigen Akkorden herumgespielt habe, und ich dachte plötzlich, lass uns versuchen zu spielen. ..A ... C ... D ... C. Hört sich gut an. Und dann dachte ich AC / DC ... Strom ... "High Voltage"! Ich sang meinem Bruder im Studio den Refrain-Part und er fand es großartig. " Textlich zeigt die LP Bon Scott, der sowohl das Gute als auch das Schlechte über den Rock'n'Roll-Lebensstil aufzeichnet und aufstrebende Musiker warnt, dass "es schwieriger ist als es aussieht" ("Es ist ein langer Weg nach oben"), aber auch trotzig die moralische Mehrheit sagt "Halten Sie Ihre moralischen Standards ein, weil alles eine schmutzige Lüge ist" ("Rock 'n' Roll Singer"). 1994 stellte der Biograf Clifton Walker fest, dass Scott in beiden Songs "sein ganzes Leben virtuell verkapselt". Der Text von "The Jack" (manchmal mit dem Titel "(She's Got) The Jack") wurde von Scott entwickelt, der sich von einem Brief inspirieren ließ, den Malcolm Young während einer Tour durch Adelaide erhalten hatte. Der Brief einer Frau aus Melbourne implizierte, dass Malcolm ihr eine Geschlechtskrankheit zugefügt hatte, obwohl er behauptet, dass er sauber war, als er getestet wurde. Scotts Originaltexte waren weitaus expliziter als die auf dem Album, die er absichtlich abgeschwächt hat, falls das Lied im Radio gespielt wurde. Das mutige "Live Wire", das auch sexuell anregend war, würde für mehrere Jahre der Show-Opener der Band sein..

Die internationale Veröffentlichung von High Voltage hatte auch zwei verschiedene Albumcover vom Original: eines zeigte ein Bild von Angus Young, wie er auf dem Cover der deutschen Single für "Es ist ein langer Weg nach oben" (Wenn du rocken willst 'n' erschien) Rollen)". Für die europäische Veröffentlichung der internationalen Version wurde ein alternatives Cover verwendet. Die meisten Ausgaben des internationalen Albums haben eine Version von "Es ist ein langer Weg nach oben", die kürzer ist als die ursprüngliche Albumversion. Die Vollversion ist 5:10, während die bearbeitete Version den letzten Refrain verkürzt, wodurch der Track um 5:01 Uhr früh ausgeblendet wird. Vinyl-Editionen des internationalen Albums enthalten die bearbeitete Version. Die 1994 remasterte CD bei Atco Records ersetzte die bearbeitete Version des Tracks durch die Vollversion. Die 2003 remasterte CD auf Epic Records hat sie auf die bearbeitete Version zurückgesetzt.

Das Album erhielt gemischte Kritiken, als es in den USA veröffentlicht wurde. Billboard listete es in seiner Spalte "Empfohlene LPs" auf und nannte es eine Kreuzung zwischen Led Zeppelin und der sensationellen Alex Harvey Band. Das Album wurde jedoch von Billy Altman in seiner berüchtigten Rezension für Rolling Stone verwüstet: "Diejenigen, die sich mit der Zukunft des Hardrocks befassen, können sich trösten, wenn sie wissen, dass mit der Veröffentlichung des ersten US-Albums durch diese australischen Gross-Out-Champions das Genre hat sein Allzeittief erreicht. Sänger Bon Scott spuckt seinen Gesang mit einer wirklich nervigen Aggression aus, was vermutlich der einzige Weg ist, dies zu tun, wenn alles, was Sie zu interessieren scheinen, ein Star zu sein, damit Sie sich legen können jede Nacht. Dummheit stört mich. Berechnete Dummheit beleidigt mich. " Die Zeit war viel freundlicher für die LP; Allmusics Rezension von Stephen Thomas Erlewine lobte Angus Youngs "Monster-Riffs", die einfach zu sein scheinen, aber der Musik ihre Stärke verleihen, und dies ermöglicht es Scott, "jemand zu sein, der nie die Vorstellung verbarg, dass das Lauern hinter der Tür einige schlechte, gefährliche Dinge sind , aber sie machen auch Spaß. "

Der vorherige Eintrag Der nächste Eintrag

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

x