DIE KRAFT DES DAMPFS - WIE EIN VINYL-RECORD HERGESTELLT WIRD

DIE KRAFT DES DAMPFS - WIE EIN VINYL-RECORD HERGESTELLT WIRD

Gepostet von: Coda Records am 17. September 2020

DIE KRAFT DES DAMPFS

Der Vinyl-Herstellungsprozess

Im September 2020 wurde bekannt gegeben, dass der Verkauf von Vinyl zum ersten Mal seit 1987 die CDs übertroffen hatte.

In einer Zeit, in der digitale Geräte die Oberhand gewonnen haben, ist es für so viele von uns beruhigend zu erkennen, dass ein einhundertfünfzig Jahre alter mechanischer Klangwiedergabeprozess bei immer mehr heutigen Musikfans immer noch Eindruck macht.s.

In vielen Plattenfabriken ist das Pressen von Vinyl bis heute buchstäblich ein dampfbetriebener Vorgang. Traditionell werden die Formen, die zum Ausstanzen von Vinylscheiben verwendet werden, durch Dampf erhitzt, der von einem Kessel, der Wasser auf die gewünschten 285 Grad Fahrenheit erwärmt, an die Presse abgegeben wird, damit die Formen Pucks aus PVC zu einer Schallplatte schmelzen können

Es ist wirklich erstaunlich, in der 21st Jahrhundert, um zu überlegen, wie viele von uns das Konzept eines Mikro-Stifts genießen, der winzige Rillen verfolgt, um Musik wiederzugeben, die für unsere Ohren absolut sicher viel wärmer und beeindruckender klingt als jeder digitale Wiedergabemechanismus.

Die echten Cognoscenti werden noch weiter gehen, da sie argumentieren, dass jede Vinyl-Wiedergabe eine einzigartige Leistung für sich darstellt. Eine digitale Datei kann bei jeder Wiedergabe perfekt wiederholt werden, während sich der von einem Vinyl-Tonträger erzeugte Ton je nach Wartung und Qualität Ihrer Schallplatte und Ihrer Wiedergabegeräte häufig dramatisch ändern kann. Hinzu kommt die einzigartige Rolle, die der Bediener / Künstler / Audiophile bei der Organisation der Wiedergabe spielt, indem er den Verstärker zündet, den Plattenteller vorbereitet, diese wundersame Scheibe aufdeckt und über dem Cover-Artwork verweilt.k.

Das Cover des Albums ist natürlich eine eigenständige Kunstform. Täglich ist es wahrscheinlich das Beste, was viele von uns dem Erleben visueller Kunst nahe kommen. Es ist alles zu oft vom Kunstbetrieb als bloße Grafik oder noch schlimmer als kommerzielle Verpackung abgetan. Jeder Vinylliebhaber weiß jedoch, dass es eine magische Alure enthält, die den jetzt angebotenen Audio-Genuss ankündigt, begleitet und widerspiegelt..

Natürlich kann keiner von uns der Versuchung widerstehen, die Scheibe selbst zu betrachten und zu bewundern, auch wenn dies nur kurz ist. In all seinen unzähligen Formen sind Schallplatten Dinge von großer Schönheit, nicht nur akustisch, sondern auch optisch. Die Schallplatte als Performance-Konzept ist umso überzeugender, wenn man bedenkt, warum Hörer im digitalen Zeitalter auf Vinyl setzen.

Die Spiralrillen versprechen musikalische Freuden. Vinyl ist eine verführerische und verführerische Geliebte. Zusätzlich zu normalem schwarzem 140 g Vinyl bieten wir auch 180 G schweres Vinyl und manchmal super schweres 200 g Vinyl an. Dann gibt es die kunstvolleren und koketteren Cousins, darunter eine Vielzahl von Kandidaten für das schönste Artefakt. Zu diesen Verführerinnen gehört unser geliebtes Vinyl, das in eine schillernde Reihe von Formen eingewickelt ist, darunter farbige, zweifarbige, dreifarbige, Spritzer, im Dunkeln leuchtende, Tageslicht-, klare, geformte, lasergeätzte oder Bild-Discs - wie Sie es nennen. Die Vinylindustrie hat es möglich gemacht. Wenn Sie von den berühmten Grooves so fasziniert sind, gibt es den fast hypnotischen Prozess, zu sehen, wie sich Ihre Schallplatte dreht, während der Stift seine langsame Reise von Anfang bis Ende macht..

Wie entsteht dieses wundersame Objekt, das wir als Schallplatte bezeichnen??

Schritt 1: Erstellen der Master-Disc

Diese flachen Scheiben bestehen aus einem Aluminiumkern, der glatt geschliffen wird. Die Scheiben werden dann mit einem Nitrocellulose-Nitro-Lack beschichtet. Nach dem Trocknen wird das Nitro-Finish zu einer dicken Beschichtung, die dem Nagellack ähnelt.h.

Die Master-Discs werden dann auf Fehler untersucht. Jeder noch so kleine Fehler im Finish ist für das Endergebnis katastrophal. Aus diesem Grund ist die Ausfallrate in der Inspektionsphase extrem hoch. Erst nach bestandener Qualitätskontrolle wird ein Loch in die Mitte gestanzt, um die neue Master-Disc zu vervollständigen.

Schritt 2: Schneiden der Master-Disc

Im Studio werden unsere neuen glänzenden Master-Discs mit einem Aufnahmegerät namens Drehmaschine geschnitten.

Zunächst wird die Master-Scheibe auf die Drehmaschine gelegt. Um die Disc zu sichern, platziert der Techniker eine Vakuumleitung in der Mitte. Als nächstes werden ein Mikroskop und ein Fräser an die Außenkante der Scheibe bewegt, um einen Testschnitt durchzuführen. Das Mikroskop wird verwendet, um die Testrille auf Probleme zu untersuchen..

Sobald der Ingenieur zufrieden ist, beginnt er mit der Aufnahme, sodass die Drehmaschine mit einem Saphirschneider eine durchgehende Nut schneiden kann, die unser Ausgangsmaterial darstellt. Die Aufzeichnung wird über einen Computer überwacht, der bei Bedarf den Abstand zwischen den Rillen anpassen kann. Ein Vakuum entfernt den durch Schneiden entstehenden Schrottlack.

Nach Abschluss der Aufnahme überprüft der Mastering-Ingenieur den Schnitt auf Probleme, bevor er eine Seriennummer und häufig deren Unterschrift in den inneren Rand der Disc kratzt.c.

Schritt 3: Erstellen des Stempels

Um Vinyl-Schallplatten aus der Master-Schallplatte zu erstellen, müssen wir jetzt den Stempel erstellen.

Der Prozess beginnt mit dem Waschen der Master-Scheibe, bevor sie mit Zinnchlorid und flüssigem Silber besprüht wird. Nicht haftendes Silber wird weggespült. Auf der silbernen Seite wird ein stumpferes Metall hinzugefügt, das die Scheibe für den Galvanisierungsprozess versteift.

Beim Galvanisieren wird die versilberte Scheibe einfach in einen Flüssigkeitstank aus gelöstem Nickel getaucht. Beim Eintauchen wird das Nickel durch elektrische Ladung mit der Silberoberfläche verschmolzen.

Wenn das Nickel in die Rillen eingesetzt ist, wird die Scheibe aus dem Galvanikbehälter entfernt und die Metallschicht von der ursprünglichen Lackscheibe entfernt. Die entfernte Metallschicht bildet einen Stempel, mit dem glänzende neue Schallplatten gepresst werden.

Um den Stempel fertigzustellen, verwendet der Hersteller einen optischen Zentrierstempel, um ein Loch in die exakte Mitte zu bohren, bevor überschüssiges Metall abgeschnitten wird.

Schritt 4: Drucken der Albumcover

Während des Mastering-Prozesses druckt und schneidet ein Spezialdrucker die Hüllen und klebt sie dann zusammen, um die Albumcover zu bilden. Wir alle lieben es so sehr.

Schritt 5: Vorbereiten der Etiketten

Die Etiketten werden auch gedruckt, Etiketten werden in quadratischen Stapeln hergestellt, die zuerst in die Mitte gestanzt und in perfekte Kreise geschnitten werden. Da die Etiketten die Hitze des Pressvorgangs aushalten müssen, werden sie gebrannt, um Feuchtigkeit vom Papier zu entfernen. Die Etiketten werden dann im Rahmen des Pressvorgangs mit dem Datensatz verschmolzen.

Schritt 6: Drücken Sie die Aufzeichnungen

Zum Pressen von Schallplatten gießt der Hersteller zunächst Polyvinylchlorid-Pellets in einen Trichter, der das Material einem Extruder zuführt, der sie zu einer kleinen Puckform kondensiert, die als Keks bezeichnet wird. Die Maschinen halten diese Vinylkekse an Ort und Stelle, während die Etiketten oben und unten angebracht werden. Der Keks und die Etiketten werden dann zur Presse gebracht, wo 100 Tonnen Druck bei sehr hohen Temperaturen ausgeübt werden, die durch Erhitzen von Wasser erzeugt werden, um Dampf zu erzeugen, der zum Schmelzen und Formen des Kekses zu einer neuen Schallplatte genutzt wird. Nach dem Abkühlen ist das überschüssige Vinyl für einen endgültigen Zuschnitt bereit.

Wir haben jetzt eine wunderschöne neue Schallplatte für stundenlanges Hörvergnügen und ein Leben lang schöne Erinnerungen.

Der vorherige Eintrag Der nächste Eintrag

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

x